X
header one

Manuel Cortez ist ein kreativer Alleskönner: Schauspieler, Fotograf, Stilexperte, Filmregisseur. Bekannt wurde er als Moderator der Sendung “Schrankalarm” und als Autor von Styleguides. Der prominente Schauspieler, Fotograf und Mode-Experte ist ständig zwischen Glamour, Events und Lifestyle unterwegs. Herausforderungen sind dem Prominenten nicht unbekannt. Denn auch in seinem Leben musste er einige Hürden überwinden. Lesen Sie hier seine ganze Geschichte.

Eigentlich läuft alles bestens für Manuel Cortez: Als einer der Protagonisten der Telenovela Verliebt in Berlin nimmt seine Karriere ab 2006 Fahrt auf. Als Stylist, Fotograf, Regisseur und Schauspieler lebt das Multitalent in der Hauptstadt. 2013 gewinnt er Let’s Dance. Deutschland kennt ihn und seine Styletipps sind gefragt. Wovon lange aber keiner weiss, ist die Hörminderung, unter der Manuel Cortez leidet. Nach einem Wakeboard-Unfall mit Trommelfellriss hört er auf dem rechten Ohr nur noch 80%. Auf dem linken sogar nur 65%, der Grund dafür sind wohl Mittelohrentzündungen in seiner Kindheit. Die Diagnose erhält er unmittelbar nach dem Unfall 2012. Und doch unternimmt er lange nichts.

Styletto-Connect_Manuel_streaming-tablet_1248x1000

Gutes Hörten ist nicht nur für Musik oder Filme wichtig. Wenn ich mir vorstelle, ich kann irgendwann das Rauschen des Meeres nicht mehr wahrnehmen, ist das für mich ein unerträglicher Gedanke

Manuel Cortez

Für Manuel sind Hörgeräte medizinische Prothesen “für alte Menschen” – und nichts für junge, erfolgreiche und stylische Männer. Die Hörgeräte passen einfach nicht zu seinem Modegeschmack, seinem Job und seiner Selbstwahrnehmung. Manuel erinnert sich, wie sein Hörverlust langsam anfing sein Berufsleben zu beeinflussen: Bei Dreharbeiten hört er oft nicht mehr, wenn der Regisseur ihm mit einem “Und bitte!” seinen Einsatz gibt. Wenn er mit Freunden unterwegs ist oder viele Leute gleichzeitig sprechen, fällt es ihm immer schwer zuzuordnen, wer was gesagt hat. “Meine Frau dachte immer, ich höre ihr nicht richtig zu.” Heute kann er über diese Anekdoten lachen, er erinnert sich aber noch daran, wie er damals seine Probleme ignoriert hat. “Du weisst, dass etwas nicht stimmt, aber es bereitet dir keine richtigen Schmerzen, also macht man erstmal gar nichts.”

Nach vier Jahren aber ändert sich etwas. Der Auslöser ist eine Unterhaltung mit einem befreundeten Schauspieler: “Er war der erste Mensch, den ich getroffen habe, der nicht alt ist und ein Hörgerät trägt, und der auch im selben Umfeld arbeitet wie ich.” Danach besucht Cortez einen Hörakustiker und lässt sich seine ersten Hörgeräte anpassen: “Die waren schwarz, deshalb hat man sie nicht so deutlich gesehen. Aber trotzdem war es ein grosses Objekt hinter dem Ohr.”

Cortez entscheidet sich, die Geräte zu nutzen und steht ab sofort in der Öffentlichkeit dazu.

Styletto-Connect_Manuel_TV-with-friends_2560x1000

Doch hinter den Kulissen fühlt sich Manuel Cortez nicht so wohl, wie er sich gibt. Natürlich, er hört deutlich besser, wenn auch noch immer nicht perfekt. Gleichzeitig aber stört ihn das Handling. Die Geräte drücken im Ohr. Die Batterien sind immer zum falschen Zeitpunkt leer. Mit der Zeit lernt er mit den Kompromissen zu leben. Womit er aber weiterhin Probleme hat, ist der Look&Feel der Geräte. Die klobige Form hinter dem Ohr, die konservativen Farben:

Mir fehlte einfach der Style

Manuel Cortez

Cortez macht weiter wie gewohnt, arbeitet als Schauspieler, Fotograf und Stylist und moderiert die TV-Sendung Schrankalarm. Gemeinsam mit seiner Frau besucht er Zuschauer, und berät sie in Style-Fragen. Dann beginnen beide ihre Erfahrungen in einem Style-Ratgeber niederzuschreiben. Und Manuel Cortez erkennt, dass die Style-Ratschläge, die er seinen Fans gibt, nämlich Kleidung als Mittel zu nutzen, um sich selbst auszudrücken, so gar nicht mit seinen Hörgeräten zusammenpassen: “Irgendwann kam die Erkenntnis:, Hey, practice what you preach!” Du müsstest dich genauso mal um dein Hörthema kümmern. Von diesem Zeitpunkt an habe ich dem Hören die Bedeutung gegeben, die es verdient und braucht. Und dann kam das Zusammentreffen mit Signia.

Styletto-Connect_snow-white_charger-open_1248px

Dann entdeckt Manuel Signia Styletto Connect und ist direkt begeistert: “Das ist geil. I like. Bei meinen alten Hörgeräten wurde ich immer daran erinnert, dass ich sie trage. Sie sind gross, ich spürte sie hinter dem Ohr. Das war störend. Diese hier sind so schmal und leicht, dass ich sie nicht mal mehr bemerke.” Seitdem trägt Manuel seine Styletto Connect Hörgeräte mit vollem Selbstbewusstsein.

Dank des Lithium-Ionen-Akkus bietet Styletto Connect eine tägliche Laufzeit von 19 Stunden – ganz ohne nerviges Batteriewechseln, das mit herkömmlichen Hörgeräten verbunden ist. Manuel freut sich über die neuen Hörgeräte, insbesondere über das mobile Ladeetui. Ein schlankes und kompaktes Etui, in die Styletto Connect Hörgeräte aufbewahrt werden können, wenn sie nicht genutzt werden. Aber es kann noch mehr: Das Ladeetui hat genug Power für 3 Komplette Ladungen – perfekt für Menschen mit einem aktiven Lebensstil, wie Manuel Cortez. Dadurch ist er flexibel, auch wenn er nach einem Tag voller Fotoshootings direkt weiter zur Abendveranstaltung geht. Dank OVP (Own Voice Processing) für natürlichste Wahrnehmung der eigenen Stimme, kann Manuel als Schauspieler am Set voll überzeugen.

Ich dachte: Das ist geil. I Like.

Manuel Cortez

Das ist ein Statement. Die kann man ruhig sehen. Die sind einfach super stylisch.

Manuel Cortez

Ein weiteres Highlight: Styletto Connect Hörgeräte sind bluetoothfähig. “Egal wohin mich mein Job führt, ich bin völlig unabhängig und immer verbunden.” sagt Manuel.

Seine positiven Erfahrungen mit Styletto Connect haben Manuel dazu gebracht, Botschafter für diese high-Tech Hörgeräte zu werden, und seine Erfahrungen mit anderen zu teilen. Seine Mission ist es anderen Menschen mit Hörverlust zu helfen. Er hat das Gefühl, dass viele das gleiche durchmachen wenn sie mit Hörverlust konfrontiert werden und ebenfalls der Meinung sind, das Hörgeräte etwas für alte Menschen sind. Mit neuer Form und neuem Design gehört das aber der Vergangenheit an, sagt Cortez, während er uns seine neuen Styletto-Hörgeräte zeigt: ” Das ist ein Statement. Die kann man ruhig sehen. Die sind einfach super stylisch.”

Styletto-Connect_Manuel_on-the-phone_1248x800

Dieses Selbstvertrauen passt perfekt zu seinen Überzeugungen über den persönlichen Stil, die er in dem Buch ausdrückte, das er zusammen mit seiner Frau verfasst hatte: “Finde Deinen Style! Und fühle Dich endlich wohl mit dir selbst”.

“Wichtig ist, dass man sich selbst in seiner Kleidung lieben lernt und sich nicht darin versteckt. Kleidung kann uns helfen, uns selbst auszudrücken – mutig zu zeigen, wer man ist. Und warum sollte das bei Hörgeräten anders sein?” sagt Manuel Cortez, streicht sich die Haare zurück und zieht sich seine Styletto Connect Hörgeräte an.

Styletto-Connect_on-table_white_2560x1200